Sie sind hier

Sylvie Friedgen-Federspiel

Beetebuerg

46 Joer

Staatsbeamtin
Näerzeng

“Sozialt Engagement ass wichteg, och um kommunale Plang”

Der Weg von Sylvie Friedgen, 45, Mutter eines Sohnes und wohnhaft in Nörtzingen, in die Politik ist nicht ungewöhnlich, war ihr Vater Louis doch Mitglied des Bettemburger Gemeinderates und jahrelang gewerkschaftlich aktiv. Bedingt durch ihren Beruf – Sylvie ist Staatsangestellte beim Justizministerium angegliederten “Service central d’assistance sociale” – sind ihr soziale Probleme bestens bekannt. In dem Sinne wurde sie ebenfalls als Vertreterin der DP in das lokale CIGL (Centre d’initiative et de gestion local) bestimmt. Sie ist zudem Mitglied des lokalen DP-Vorstandes.

Sylvie Friedgen füllt ihre Freizeit mit Malen, Lesen, Reisen und Schaffen von Fotografien auf.